Craniosacraltherapie

Spezialgebiete

Psycho-emotionale Arbeit
  • Stress, Unruhe und Burnout
  • Verarbeitung von belastenden Ereignissen
  • Allgemeine Überforderung
  • Psychische Belastung
  • Verarbeitung alter emotionaler Schocks
  • Unfallverarbeitung und psychische Belastungen
    Craniosacraltherapie ersetzt nicht die Arbeit eines Psychotherapeuten/Psychiaters.
Babys, Kinder und Jugendliche
  • Dreimonatskrämpfe
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schiefhals
  • Unruhe, Schlafstörungen
  • Sprachstörungen
  •  Lernschwierigkeiten
    Bei Zahnstellungskorrekturen ist die Therapie vor und nach jeder Neueinstellung hilfreich.