Craniosacraltherapie

Wir bringen Sie in Ihre Mitte.

Craniosacraltherapie oder Craniosacrale Osteopathie ist ein Teilgebiet der Osteopathie, einer ganzheitlichen Behandlungsmethode, die sich mit den Bewegungen aller Strukturen im Körper befasst.

Eine Behandlungseinheit dauert grundsätzlich ca. 1 Stunde. In bequemer Lage erfahren Sie die leichten Berührungen an Füssen, Becken, Körper und Kopf. Blockaden und Verspannungen werden gelöst, das gesunde System wird stimuliert. Die Behandlung orientiert sich an der aktuellen Situation, berücksichtigt aber jederzeit Ihre persönliche Geschichte und Ihre Rückmeldungen während der Behandlung.


Anwendungsgebiete

  • Stärkung des Immunsystems
  • Stimulierung der Selbstheilungskräfte
  • Tiefenentspannung
  • Stressabbau und Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Chronische Schmerzen
  • Nacken- und Rückenprobleme
  • Beckenschiefstand, Haltungsschwäche
  • Schleudertrauma
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Als Begleitung der Rehabilitation nach Unfällen und neurologischen Krankheiten
  • Kiefer- und Zahnprobleme
  • Begleitung bei zahnärztlicher Behandlung
  • Tinnitus, Hör- und Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen

Ein Spezialgebiet der Craniosacraltherapie ist die psycho-emotionale Arbeit.
Die Craniosacraltherapie eignet sich auch für Babys, Kinder und Jugendliche.